KITA Baesweiler

Bildungs- und Erziehungsstil bei der Kindertagespflege

Ich arbeite nach dem situationsorientierten Ansatz nach Dr. Armin Krenz, dessen Grundlage ein humanistisch geprägtes Menschenbild ist, für das Werte wie Dankbarkeit und Hilfsbereitschaft eine Rolle spielen.

Die Entwicklung der Unabhängigkeit, Selbständigkeit und sozialer Kompetenzen jedes Kindes werden unterstützt, um die Kinder gezielt in ihrer Selbstkompetenz zu Stärken. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die individuelle Lebenssituation jedes Kindes. Es soll seine eigenen Talente entdecken und sich selbst entfalten. Ich bin mir meiner Vorbildfunktion bewusst, an der sich die Kinder im Alltag orientieren und unterstütze sie auf dem Weg zu einem selbstbestimmten und selbstbewussten Verhalten. Wichtig ist es, dass Kinder auf diesem Weg auch Kind sein dürfen und es nicht darum geht perfekte Ergebnisse zu erzielen, sondern jedes Kind auf seinem ganz individuellen Entwicklungsweg zu begleiten, der bei jedem unterschiedlich schnell ist und sich an den Fähigkeiten und Interessen der Kinder orientiert.

Wichtig ist, den Kindern Lebensfreude zu vermitteln, da Glücksgefühle für die Selbstbildung ausschlaggebend sind.

Es wird bewusst auf einen vorgegebenen, angeleiteten Spielablauf verzichtet um Raum für die persönlichkeitsprägenden und lebensbedingten Themen, die jedes einzelne Kind beschäftigen, zu geben. Die Themenauswahl richtet sich nach den aktuellen Bedürfnissen und Interessen der Kinder und wird flexibel angepasst. Ziel ist es, dass die Kinder in Situationen ihres gegenwärtigen Lebens möglichst autonom, selbstbewusst und kompetent handeln können.

Krenz, Armin: Der „Situationsorientierte Ansatz“ in der Kita. Bildungsverlag EINS, Troisdorf 2008. ISBN: 978-3-427-40100-1 

Krenz, Armin (Hrsg.): Kindorientierte Elementarpädagogik. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2010. ISBN: 978-3-525-70117-1 

KITA Baesweiler

Mein BIld vom Kind

Jedes Kind bringt individuelle Fähigkeiten, Talente und Interessen mit, von Geburt an ist es ausgestattet mit einem Forscherdrang und einer Lust, mit allen Sinnen zu Entdecken und zu lernen. Bildung passiert bei jedem Kind ganz individuell und selbst gestaltet, in einer vertrauten und geborgenen Atmosphäre wird es von alleine explorieren und neues entdecken wollen

Meine Aufgabe ist es hier nicht zu lenken oder einzugreifen, denn jedes Kind möchte selbstständig handeln, sondern achtsam zu sein, gezielt zu beobachten und liebevoll zu helfen und zu unterstützen, wo Hilfe gebraucht wird und Freiraum zu lassen, wo er nötig ist.

Die Grundlage für den Bildungsprozess ist die Entwicklung eines gesunden Selbstbewusstseins und einer eigenen Identität, um selbstständig und selbstsicher handeln zu können. Für einen respektvollen Umgang miteinander ist ein Begegnen auf Augenhöhe für mich essenziell. Ein wertschätzender Umgang mit der Besonderheit jedes Einzelnen ist für mich von großer Bedeutung, mir ist es wichtig das auch den Kindern mit auf den Weg zu geben.

Ziel meiner Arbeit ist jedes Kind liebevoll und vorbehaltlos bei seiner Entwicklung zu begleiten und die Vielfalt seiner ganz eigenen, persönlichen Möglichkeiten zu nutzen und zu fördern.

Tagesmutter Baesweiler

Ernährung

Ich lege Wert auf eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und Nachhaltigkeit. Wir haben einen Nutzgarten, Obstbäume-/sträucher und einen Kräutergarten. Ich möchte den Kindern den Weg vom Anbau bis zu fertigen Essen zeigen, um ihnen ein Bewusstsein für Lebensmittel, wie sie wachsen und aussehen, zu vermitteln.

Bei mir wird täglich frisch gekocht und die Kinder dürfen aktiv mithelfen.

Mir ist es wichtig die Selbständigkeit der Kinder beim Essen zu unterstützen. Jedes Kind darf alleine mit den Fingern, Löffel oder Gabel essen und sich nach seinen Möglichkeiten ausprobieren, um die Autonomie zu fördern. Zu trinken gibt es Wasser.

KITA Baesweiler

Sauberkeitsentwicklung

Ich lege Wert auf die selbstbestimmte Sauberkeitsentwicklung, die bei jedem Kind verschieden ist. Ich unterstütze die Kinder dabei selbstständig auf die Toilette oder das Töpfchen zu gehen, falls sie das wollen oder gewohnt sind.

Da ich selbst mit Stoffwindeln wickele und Routine mit den verschiedenen Systemen habe, ist diese Art der Pflege, neben den herkömmlichen Pampers, ebenfalls problemlos von mir anwendbar.

Tagesmutter Baesweiler

Pädagogische Schwerpunkte

 Das Motto meiner Kindertagespflegestelle ist:

„Sicher und geborgen gemeinsam die Welt entdecken.“

Sich verstanden und geborgen fühlen Spiel und Spaß erleben Fantasie entfalten Natur erkunden Individuell fördern Nutzgarten gestalten Tiere hautnah erleben

Ich möchte neben einer guten Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, dass die Kinder hier Spaß und Freude haben, sich geborgen fühlen und so neugierig explorieren können. Wenn sie sich sicher fühlen werden sie selbstständig im Alltag neues Lernen, ihre Fähigkeit erweitern und ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln.

Mir sind eine nachhaltige und gesunde Ernährung und der Umgang in der freien Natur sehr wichtig. Die Kinder dürfen bei der Essenszubereitung helfen stärken so nebenbei ihr Selbstbewusstsein und ihre Autonomie. Außerdem werden wir viel mit Naturmaterialien basteln, so lernen die Kinder spielerisch die Natur kennen und schulen gleichzeitig ihre Motorik.

Durch meine Ausbildung als Geowissenschaftlerin bin ich gerne in der Natur, mache lange Spaziergänge und bin offen für alle Entdeckungen der Kinder vom kleinsten Stein bis zum großen Felsen. Ich bin gerne mittendrin bei den Entdeckungstouren der Kleinen, die mir selber mindestens genauso viel Spaß bereiten, und lasse ihnen so viel Zeit wie sie brauchen, die Welt zu entdecken.

Durch den direkten Kontakt mit unseren zahmen und superlieben Kaninchen lernen die Kinder neben Verantwortungsbewusstsein auch mit Ängsten umzugehen und Vertrauen aufzubauen. Vielen Kindern macht der Umgang mit den Tieren Spaß, sie lernen spielerisch Empathie zu üben, Grenzen zu achten und ihre Frustrationstoleranz und Reaktionsfähigkeit wird gestärkt. Tiere können helfen sich zu öffnen und wohl zu fühlen. Es wird natürlich kein Kind gezwungen, wenn es nicht möchte.

Das natürliche Zusammenleben von mehreren Generationen unter einem Dach ist festigend für die gesunde Persönlichkeitsentwicklung von Kindern. Es gibt sogar Studien die besagen, dass Kinder, die mit ihren Großeltern unter einem Dach aufwachsen, eine bessere kommunikativ-emotionale Entwicklung nehmen und selbstsicherer werden. Es ist einfach schön für die Kinder, wenn der Großvater mal vorbeikommt und eine Geschichte vorliest. Gerade heute, wo die Großeltern oft weit weg wohnen und nicht oft besucht werden können, ist es eine tolle Möglichkeit für die Kinder etwas Ähnliches dennoch im Alltag zu erleben. Großeltern sind wahre Meister im Erfinden von fantasievollen Geschichten. Das ist für Kinder nicht nur ein großer Spaß, sondern nebenbei auch sprachfördernd.

Natürlich habe ich feste Rituale und Regeln, die Kinder nicht nur zur Orientierung brauchen, sondern auch um sich sicher zu fühlen. So gibt es feste Essens- und Schlafzeiten und es wird Begrüßungslieder und lustige Tischsprüche geben.

KITA Baesweiler

Erziehungspartnerschaft

Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist essenziell für eine gute Entwicklung des Kindes. Ich als Tagesmutter kann nur unterstützend zu ihnen erfolgreich sein, wenn ein offener, respekt- und vertrauensvoller Umgang und Austausch miteinander geführt und verantwortungsvoll zusammengearbeitet wird. Nur so können Konflikte vermieden oder direkt geklärt werden. Ich bin offen für konstruktive Kritik oder Vorschläge und lege großen Wert auf den regelmäßigen Austausch. Hierzu sind auch kurze Gespräche beim Bringen oder Abholen wichtig, in denen die Eltern mir Besonderheiten des Tages mitteilen können. Einmal im Jahr findet ein intensiver Erfahrungsaustausch statt, in denen ich auch die Entwicklung des Kindes mit den Eltern bespreche. Bei Fragen oder Unsicherheiten ist es wünschenswert, wenn die Eltern sofort das Gespräch suchen.

Tagesmutter Baesweiler

© 2021 Kindertagespflege Baesweiler

KITA Baesweiler